AGB der Firma Stickking

Allgemeine Geschäftsbedingung der Firma Stickking-Textilveredelung

Geltungsbereich

Alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen (einschließlich Beratungsleistungen) erfolgen ausschließlich zu den unten aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit nicht schriftlich im Einzelfall etwas anderes vereinbart wurde. Alle Regelungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit.

Vertragsabschluß

Alle Angebote der Firma Stickking sind freibleibend, sofern sie bei Abgabe des Angebotes nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Es werden Bestellungen per Onlineshop, E-Mail oder telefonisch angenommen. Mündliche Aussagen oder Zusicherungen, gleich welcher Art, bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von uns. per

E-Mail zustande. Der Kunde ist für die Richtigkeit der Textangaben und des Logos selbst verantwortlich.

Ablehnung von Aufträgen

Die Firma Stickking behält sich das Recht vor, im Einzelfall Aufträge abzulehnen, wenn der Inhalt der Vorlage zur Gewalt aufruft oder verherrlicht, moralisch anstößig ist, die Menschenwürde verletzt, Rassenhass propagiert oder in sonstiger Weise verfassungswidrig ist.

Preise

Die in unseren Preislisten, Angeboten usw. genannten Preise sind, sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen, als Nettopreise ausgewiesen. Soweit nicht andere Vereinbarungen getroffen wurden, werden die am Tage der Auftragserteilung gültigen Preise berechnet. Alle unsere Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%.

Bestellungen

Bestellungen aus dem Online-Shop bedürfen der schriftlichen Form und können per E-Mail oder per Brief erfolgen. Die Bestellung erfolgt unter Angabe der gewünschten Produkte. Zusätze zu der Bestellung müssen ebenfalls schriftlich erfolgen.

Für Übermittlungsfehler, die nachweislich technischer Natur sind, übernehmen wir keine Haftung. Für die Auftragserteilung im Namen Dritter haftet der Besteller für die Richtigkeit des Auftrages und die Bezahlung der gesamten Forderung. Hierfür wird eine gesonderte Vereinbarung getroffen. Mündliche Nebenabreden, Zusicherungen sowie Änderungen des Vertrages und der Bedingungen bedürfen zur Erlangung der Gültigkeit unserer schriftlichen Bestätigung.

Liefertermine

Lieferzeitangaben gelten nur annähernd. Ereignisse höherer Gewalt sowie Streik, Betriebsstörung, Verzug eines Vorlieferanten oder sonstige unvorhergesehener Umstände verlängern die Lieferzeit angemessen. Wird durch die genannten Umstände die Lieferung unmöglich oder unzumutbar, so kommen wir von der Lieferverpflichtung frei. Schadensersatzansprüche oder Rücktritt vom Vertrag wegen verspäteter Lieferung oder Nichterfüllung des Vertrages können nur geltend gemacht werden, wenn die verspätete Lieferung oder Nichterfüllung auf unser Verschulden zurückzuführen ist und der Auftraggeber uns vorher per Einschreiben in Verzug und eine angemessene Nachfrist gesetzt haben.

Lieferung

Es gibt keine Mindestbestellmenge für unsere Ware und Stickerei. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen (z.B. Expresssendung) werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet. Falls eine Abholung durch den Kunden vereinbart worden ist, so erfolgt die Aushändigung von Originalen / Waren nur, wenn der Abholer seine Berechtigung nachweist. Ansprüche aus der Aushändigung an einen Nichtberechtigten können nicht abgeleitet werden. Bei Lieferung übernimmt der Auftraggeber sämtliche Versandkosten.

Versand

Der Versand erfolgt per DHL (Post) oder UPS. Die Versandkosten berechnen sich nach tatsächlicher Bestellmenge, immer zu Gunsten des Kunden. Lieferung nur im EG-Raum.

Stornierung für Sonderanfertigung

Die Bestellungen für Sonderanfertigungen können nur innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage storniert werden. Ab dem 3. Tag wird der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Alle Sonderanfertigungen sind von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen. Bei Bestellung mit individuellem Charakter besteht in jedem Fall Abnahmepflicht im Sinne des Gesetzes. Dies bezieht sich auf Aufnäher, Schriften, Embleme, Wimpel, Druck und Direktbestickung. Außer dem auch auf alle anderen auftraggeberspezifischen Stickereien, da eine anderweitige Verwendung nicht möglich ist.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde ist zur Zahlung der Rechnung verpflichtet, wie sie sich aus der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Preisliste oder dem Angebot ergibt. Sämtliche Rechnungen der Firma Stickking sind mit ihrem Zugang rein netto ohne Abzüge binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von 5,00 Euro und Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der deutschen Bundesbank p.A. per 1. Mahnung in Rechnung gestellt. Kommt der Kunde in erneuten Zahlungsverzug, so ist die Firma Stickking berechtigt weitere Mahngebühren in Höhe von 10,00 EUR pro Mahnung und Verzugszinsen in Höhe von 10% p. a. zu berechnen. Erfolgt auch nach der 2. Mahnung nicht innerhalb der darin gesetzten Frist die Bezahlung, werden alle offenen Rechnungen des Kunden sofort zur Zahlung fällig. Die Forderungen werden sodann an ein Inkassounternehmen zum Inkasso übergeben. Die hierdurch entstehenden weiteren Kosten gehen zu Lasten des zahlungspflichtigen Kunden.

Gewährleistung

Vor der Bestickung der Gesamtmenge, wird ein Produktionsmuster erstellt und zur Ansicht z.B. als Bilddatei zum Kunden geschickt, welcher nach Prüfung eine schriftliche Auftragsfreigabe an uns geben muss, bei höheren Stückzahlen ab 50 St. kann auf Wunsch gerne das Original Probestickmuster angefordert werden. Fehlt eine schriftliche Zustimmung gilt der Auftrag als erteilt. Bei Direktbestickung auf Textilien benötigen wir eine genaue Angabe der Positionierung, fehlt diese, wird die Positionierung frei Hand von einem Mitarbeiten festgelegt. Diesbezüglich lehnen wir jegliche Reklamationen ab. Druckstellen vom Stickrahmen sowie Reste vom Hilfsmaterialien wie Folie etc. gehen in der Regel nach dem ersten Waschen weg, daher sind dies keine Mängel. Bei einer Stickerei wird das Grundmaterial stark belastet daher kann es zu Abweichungen in Maß und Form kommen. Für alle von uns angefertigten Stickereien gelten die branchenüblichen oder die entsprechend dem Verwendungszweck zumutbaren Toleranzen.

Haftung

Übermittelt der Kunde ein eigenes Design oder nimmt er sonst Einfluss auf das Produkt (Textpersonalisierung), garantiert der Kunde gegenüber Walthers-Stickerei, dass die Inhalte und Materialien einer übersendeten Datei nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Wir garantieren für nicht benutzte Ware ein Rückgaberecht innerhalb von vier Tagen nach Erhalt der Ware. Offensichtliche Mängel bei Stickereien wie Fehler im Text, Logo und der Farbgebung sind zu untersuchen und die Ware oder Leistung müssen unverzüglich, schriftlich angezeigt werden. Werden die Mängel nicht rechtzeitig innerhalb einer Woche nach Erhalt angezeigt, gilt die Ware als genehmigt. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Mangelhaftigkeit der Ware oder Leistungen sind wir wahlweise zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt. Der Kunde kann nur bei Fehlschlagen der Nachbesserung uns eine angemessene, branchenübliche Frist setzen. Schlägt eine erneute Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls Mängel behaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben. Die Rücksendung wird von uns nur angenommen, wenn sie ausreichend frankiert wurde. Das Rückgaberecht ist nicht gültig für individuell angefertigte Ware, Preisreduzierte Ware und anlässlich von Sonderverkaufsaktionen. Besteht zwischen dem Kunden und Walthers-Stickerei Uneinigkeit über die Frage der Zumutbarkeit einer Abweichung, ist sofern der Kunde kein Verbraucher ist, vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung zu dieser Frage ein Schiedsgutachten einzuholen. Der Kunde hat das Recht, einen alternativen Schiedsgutachter vorzuschlagen. Kommt keine Einigung über einen Schiedsgutachter zustande, steht der ordentliche Rechtsweg offen. Das Ergebnis des Schiedsgutachtens ist bindend, es sei denn, es enthält eine offensichtliche Unrichtigkeit.

Eigentumsvorbehalt

Die für die Auftragsabwicklung erstellten Stickdateien bleiben unser Eigentum, ein Anspruch auf Herausgabe besteht nicht.Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum der Firma Stickking.

 

Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort für Zahlungen und Lieferungen sowie der Gerichtsstand ist der Hauptsitz der Maday-Media GbR, Unna.

Schlussbestimmung

Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Für alle vertraglichen Beziehungen gilt das deutsche Recht. Falls Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen rechts unwirksam sind oder werden, werden die übrigen Teile hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Teile tritt das allgemeine Recht.

Simple Share Buttons